Tooleydolls Cherry

Meine Cherry, genannt Motte

 

* 21.09.2019

seal mitted, carr. choc.  dil

 

HCM/ PKD steht noch aus

 

Mutter: Morrigan vom Saphir zu Meißen

Vater: Tradrags Yuma

Meine Motte. Sie ist schon sehr eigen- von Anfang an.

Während die anderen aus dem Wurf bereits fleissig festes Futter fraßen, dachte die Dame nicht im Traum daran- sie konnte ja weiiterhin ganz bequem bei Mama trinken ohne sich anzustrengen- vor allem, da die anderen weniger Interesse daran hatten...ich dachte schon, sie wird nie feste Nahrung zu sich nehmen- aber irgendwann war wohl Mamas Bar nicht mehr sättigend genug, also wird seitdem notgedrungen festes Futter gefressen- aber nie zuviel, Madame achtet sehr auf ihre Linie, wie es scheint ;-) .

Sie ist recht quirlig, hüpft einem immer hinterher oder voraus, macht gerne Schabernack mit Othello, den sie abgöttisch zu lieben scheint und in dem sie auch einen Rennstreckenpartner gefunden hat- mit keinem anderen lässt es sich so toll durch das Haus rennen, gerne auch über Tische, Bänke oder sonstige Hindernisse.

Andererseits liebt sie Streicheleinheiten sehr und vor allem, wenn mein Sohn im Zimmer ist, ist sie völlig aus dem häuschen und will Extremschmusen.

 

Bis auf die Miniblesse (eher ein Bindi ;-)  ), sieht sie exakt so aus, wie ihre Mama Morri und ähnelt ihr auch im Charakter.

Das Fell ist ein Träumchen.

Ich hoffe, die Kleine legt insgesamt noch etwas zu, sie ist die "Zarteste" hier im Haus, aber auch ihre Schwester Blossom hat sich ja Zeit gelassen.

Ich habe es da nicht so eilig, freue mich aber, wenn ich nach den Schalls ihr und Othello ein Stelldichein erlauben kann- es sei denn, der junge Herr ist noch nicht interessiert genug und lässt Daddy den Vortritt.