Morrigan vom Saphir zu Meißen

Meine Morri- Maus

* 20.07.2013

seal mitted, carrying choc & dil.

 

FIV/FELV negativ (Elisa Test)

HCM N/N genetisch über Eltern

HCM Schall negativ

(zuletzt getestet am 30.08.2019)

PKD Schall negativ

 

 

Vater: Romino-Cesár de beira mar

Mutter: Lubaya vom Paradiesquell

Morri ist meine erste Zuchtkatze und zog Ende 2013 bei uns ein. Sie war ein ruhiges, neugieriges kleines Ding, das abends gerne neben mir auf dem Sofa lag und sich ankuschelte, was sich bis heute nicht verändert hat.

 

Mittlerweile hat sie, wie man gut erkennt, ordentlich Farbe bekommen und ist für eine Katzendame auch recht groß.

Ihr pflegeleichtes Fell ist ein Traum für jeden (Halb-)Langhaarfreund, denn es verfilzt praktisch gar nicht- ganz so, wie es sein soll.

Morri hat in ihren bisher 2 Würfen bewiesen, dass sie eine wunderbare Mutter ist, denn sie kümmert sich mit viel Gelassenheit und dennoch großer Aufmerksamkeit um ihre Kitten.

Ansonsten zeigt sie in der Gruppe durchaus, dass sie die Älteste ist und eher mal ihre Ruhe haben mag, wenn jemand in ihren Augen aufdringlich wird. Sie tobt nicht gerne herum (das ist in ihren Augen wohl Kittenkram, denn hinter Fliegen oder der Spielangel jagd sie genauso her, wie alle anderen), aber gegen Schmusestunden oder gegenseitige Fellpflege hat sie nichts einzuwenden- wenn es ihr gerade zeitlich passt :-) .

 

Als ich 2013 auf der Suche nach einer traditionellen Ragdoll für die Zucht war wusste ich, dass es mehr als schwierig werden würde- mich kannte ja niemand, also warum sollte man mir so etwas besonderes wie eine Zuchtkatze anvertrauen?

Dann nahm ich Kontakt zu Ines auf, die zu diesem Zeitpunkt einen Wurf hatte; eines der Mädchen überzeugte mich völlig und nach ausführlichen Gesprächen und gründlichem "Abklopfen" meiner Person war Ines sicher, dass sie mir dieses wunderbare Mädchen für die Zucht geben kann und so zog Morri bei mir ein.

 

Ich war absolut gerührt von diesem Vertrauen und dem damit verbundenen Grundstein meiner kleinen Zucht.

Danke, liebe Ines für diese Zaubermaus!